Axial Jeep NuKizer 715 & Mighty FC Karosserien für SCX10

6

Axial-Jeep-NuKizer-715-Mighty-FC-Karosserien-SCX10-1

Von Axial wurden zwei neue Jeep-Karosserien für Scale-Crawler im Maßstab 1:10 vorgestellt. Bei den beiden Karosserien handelt es sich um offiziell lizenzierte Replikas von Jeep-Konzeptfahrzeugen, welche im Original nie in Serie gegangen sind. Ausgeliefert werden die Karosserien unlackiert inklusive Aufklebern, Lackiermasken für die Fenster sowie Fassungen für LED-Scheinwerfer.

Axial-Jeep-NuKizer-715-Mighty-FC-Karosserien-SCX10-2

Die Axial Jeep NuKizer 715 verfügt über einen Radstand von 12 Zoll (ca. 30,5 cm) und passt auf den SCX10 und andere Trucks mit vergleichbarem Radstand.

Axial-Jeep-NuKizer-715-Mighty-FC-Karosserien-SCX10-3

Der US-Unimog Mighty FC hat mit 11,4 Zoll (ca. 29 cm) einen etwas geringeren Radstand als der NuKizer 715. Im Original basierte das Fahrzeug auf einem verlängerten 2012 Wrangler Rubicon.

Axial-Jeep-NuKizer-715-Mighty-FC-Karosserien-SCX10-4

Kontakt/Quelle: Axial R/C, Inc. A subsidiary of Hobbico, Inc.

Teile diesen Artikel:


6 Kommentare

  1. Ich find die Hammer Geilomat.Treffen meine Geschmack voll und ganz.Mal erfrischend anders.Besonders der Modern/Retro Look des Pickups gefällt mir.

    • Na obwohl, wenn meine kleinere Reifen dranschraubt, sollten sie besser Aussehen 😀

  2. Wieso kleinere Räder – gefallen Dir an einem Fetten Offroader kleine Rädchen?
    Gib mal „Jeep Nukizer“ bei Google Bild Suche ein und Du siehst mit welch fetten
    Rädern das Teil in 1:1 gefahren wird!

    • Sieht einfach mMn sch**** aus, grade auf dem ersten Bild sieht mans besonders beim Kaiser, das sieht einfach doof aus… am Mighty gehts ja noch grade so

  3. Der schwarze auf dem 2. Bild sieht doch super aus oder?
    Sorry jetzt nichts gegen Dich persönlich – Geschmäcker sind verschieden, ist schon klar aber:

    In Deutschland denken immer viele – „scale“ = kleine Räder….alles andere ist „unscale“.

    Scale ist aber eigentlich ALLES was im richtigen Leben also 1:1 weltweit existiert, und da werden eben z.B. in den USA viel größere Räder verbaut als in Europa. Und wenn wir mal ehrlich sind, gäbe es keinen strengen TÜV bei uns, würden bei uns auch viel extremere Offroader rumfahren!