Spielwarenmesse 2016: HPI Venture RTR Toyota FJ Cruiser Scale-Crawler

15

HPI stellt auf der diesjährigen Spielwarenmesse in Nürnberg einen brandneuen Scale-Crawler im Maßstab 1:10 vor. Der „Venture“ baut auf einem Alu-Leiterrahmenchassis auf, welches über einen vorne liegenden Motor mit zusätzlichem Verteilergetriebe, einen Panhard-Stab an der Vorderachse, einer BTA-Lenkung, Dual-Federn sowie einem 35 Turn-Motor verfügt. Zum Verkaufspreis und der Lieferbarkeit haben wir noch keine Informationen.

Spielwarenmesse-2016-HPI-Venture-RTR-Toyota-FJ-Cruiser-Scale-Crawler-116558-1

Die mehrfarbig lackierte Karosserie ist mit zahlreichen Anbauteilen aus Kunststoff versehen.

Spielwarenmesse-2016-HPI-Venture-RTR-Toyota-FJ-Cruiser-Scale-Crawler-116558-2

Hinter dem Fender sind gut die Dual-Federn einer der Öldruck-Dämpfer zu erkennen.

Spielwarenmesse-2016-HPI-Venture-RTR-Toyota-FJ-Cruiser-Scale-Crawler-116558-3

Der große Gepäckträger schützt das Dach und kann für den richtigen Scale-Look mit „Scale-Gepäck“ beladen werden.

Spielwarenmesse-2016-HPI-Venture-RTR-Toyota-FJ-Cruiser-Scale-Crawler-116558-4

Unter der Karosserie erkennt man den über der Vorderachse liegenden 35T-Motor, der seine Kraft über ein Vorgelegegetriebe an eine zentrales Getriebeeinheit ab beide Achsen weiterleitet. Der Akkupack liegt mittig über der Hinterachse in einer Schnellwechsel-Halterung.

Spielwarenmesse-2016-HPI-Venture-RTR-Toyota-FJ-Cruiser-Scale-Crawler-116558-5

Das Lenkservo hat HPI über Kopf rechts neben den Antriebsmotor verbaut. Eine unauffällige BTA-Lenkung („Behind the Axle“) ist serienmäßig verbaut. Teure Umbauten werden somit überflüssig.

116558 – Venture RTR Toyota FJ Cruiser

Kontakt/Quelle: HPI Racing

Teile diesen Artikel:


15 Kommentare

  1. Wow…der erste richtig geile Scale Crawler von HPI und der scheint echt gelungen.
    Ist zwar eine Mischung aus SCX und Ascender aber dei Karo und die Fahrwerks Performance
    sehen richtig top aus!!!

      • Ja ich denke mindestens 400,–€ als Listenpreis!
        Aber gut – ist ja auch hochwertig und kein „Spielzeug“-Auto 😉

          • Kosten die Axials auch mittlerweile (ausgenommen aktuelle Angebotsaktion), und die sind nicht insolvent…

            Die Preise von HPI sind idR voll okay, gibt nur leider einige Modelle die nicht der Regel entsprechen, sozusagen, z.B. die neuen Drifter (Porsche, BMW, BRZ) oder die neue 2WD Plattform (Jumpshot) tanzen beim Strassenpreis aus der Reihe. HPIs Problem sind optisches und technisches Design als auch Plattform-Aktualität, z.B. der Jumpshot ist bei vielen Amis wohl sofort defekt und es gibt null Ersatzteile, oder eben ewige Nichtlieferbarkeiten die im Heimatland schon auf den Absatz drücken.

            Bei Scalern/Crawlern kommt es aber selten zu Brüchen bei 60km/h und Ersatzteilbedarf. Die Venture-Plattform ist die beste Kombination aus Performance und Scale-Realism die man bekommen kann, das steht jetzt schon fest.

            Man darf auch auf den SCX10 v2 bzw. wieauchimmergenannten Nachfolger der SCX-Plattform gespannt sein. Die neuen Teile beim Bomber (RR10) teasen womöglich das neue Achsdesign der schmalen Achsen, der Diffs und die neuen Möglichkeiten die Axial seinen Modellen ansinnt (Multi-Axle-Vehicles z.B.).

    • Xell the Fallen Angel am

      Bin mir auch sicher, dass der Preis niemals der Qualität angemessen ist.
      Zum Glück wurde die Auswahl an Scalern schon viel größer, dass man getrost zu alten Bekannten greifen kann.
      Bei 400€ würde ich ihn ganz sicher im Regal stehen lassen.
      So wie er ausschaut, muss man wohl vor der ersten Fahrt ran.

  2. Tut zwar hier nicht direkt was zur Sache aber – die NEWS hier sind ganz schön
    „eingeschlafen“. 5 Posts zur kompletten Spielwarenmesse sind schon sehr dürftig.
    Da wird´s doch schon etwas mehr Neuheiten im gesamten RC-Bereich gegeben haben!?!?!?
    Finde ich schade…..

    • Xell the Fallen Angel am

      Ja, diesen Gedanken hatte ich auch.
      Letztes Jahr sind die News einem im minutentakt um die Ohren geflogen.

    • ist ja schon seid letztes jahr november so,etliche news zu neuen Cars sind nimmer gekommen oder anderes.Warscheinlich hat keiner der betreiber mehr zeit oder lust.Es riecht nach schleichendem Tod…..hoffe ich irre mich.

  3. Ps ich finde den HPI Crawler echt gut,nette details…wie die lenkstange hinter der achse…oder die metal stossdämpfer aufhängung….usw…und wenn der preis bei 399-450 liegt wäre das RTR im normalen rahmen.Streetpreis dürfte dadrunter sein.

  4. Ja…hast recht das mit dem Lenkgestänge HINTER der Achse ist ein cooles scale Detail!
    Auch die Dachreling, das Reserverad und die schon vorhandenen Spiegel sind klasse!
    Wenn ich mir im November keinen Vaterra Ascender zugelegt hätte, dann wäre es wohl
    der HPI hier geworden. Den Streetpreis schätze ich auf ca. 350,–€ und der würde
    absolut gerechtfertigt sein.

    • Jawohl…das ist jetzt ein richtig geiles Paket und das Fahrwerk sollte nun
      auch eine gute Performance haben.

      Klasse…jetzt versorgen wir uns hier schon selbst mit NEWS 😉 !!!
      D A N K E !!!

      Gruß
      ROBERT